Medien in die Schule

Selbstpräsentation: „Die Unterrichtsmaterialreihe „Medien in die Schule“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von FSF, FSM und Google Deutschland mit Unterstützung von Telefónica Germany, Deutschland sicher im Netz, der Auerbach Stiftung, der Bundeszentrale für politische Bildung sowie der Amadeu Antonio Stiftung.“
„…Das vorliegende Material ist so konzipiert, dass die einzelnen Unterrichtsthemen mit ihren Modulen sowohl im Stundenrhythmus (à 90 Min) an mehreren Schultagen als auch an einem einzelnen Projekttag als Block durchgeführt werden können. Durch unterschiedliche methodische Vorschläge sowie mögliche Zusatzeinheiten lässt sich das Material flexibel an die zeitlichen Gegebenheiten in der Schule anpassen…“
„…Das Material weist sich durch hohe Flexibilität – sowohl im Einsatzkontext, als auch in seiner Methodik – aus. In nahezu allen Modulen finden sich Alternativen für die vorgeschlagene Methodik. So können individuelle Bedürfnisse und unterschiedliche schulische Rahmenbedingungen berücksichtigt werden…“
https://www.medien-in-die-schule.de/unterrichtseinheiten/

11 Tipps für digitale Spiele in der Schule

Selbstpräsentation: „Digitale Lernspiele können in der politischen Bildung, aber auch Fächern wie Physik, Kunst und Geschichte mit den Lehrplänen verbunden werden. Die GEW (Gewerkschaft Erziehung Wissenschaft) hat einige Games ausgewählt, die etwa die Themen Flüchtlinge, Armut oder Kinderarbeit aufgreifen.“
https://www.gew.de/bildung-digital/11-tipps-fuer-digitale-spiele-in-der-schule/

kijufi – Landesverband Kinder- & Jugendfilm Berlin e. V.

Selbstpräsentation: „Der digitale Wandel berührt unsere Gesellschaft tiefgreifend. Medienbildung verstehen wir daher ganzheitlich und untrennbar verbunden mit politischer und kultureller Bildung. Kijufi ermächtigt Kinder und Jugendliche, mit und durch Medien an gesellschaftlichen, sozialen und politischen Prozessen und Diskursen teilzuhaben. Wir zeigen ihnen, wie sie mündig, fair und auf kreative Art und Weise mitreden und damit Verantwortung übernehmen und Veränderung erreichen können.“
http://www.kijufi.de/termine/

SCHAU HIN!

Selbstpräsentation: „Die Initiative „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ hilft Familien bei der Medienerziehung.
Die Welt der Medien ist faszinierend – für Kinder wie für Erwachsene. Viele Eltern fragen sich aber auch: Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet & Co. sinnvoll nutzt?“

https://www.schau-hin.info/internet-fuer-kinder/
https://medienquiz.schau-hin.info/